Odins Rückkehr – Ahnenkult und Rechtsextremismus

Fachtagung in der Akademie Sankelmark

Montag, 14. Dezember 2020

Ab 09:00 Uhr

Wir knüpfen mit der Fachtagung an die Veranstaltung ‚Odin mit uns‘ (2017) an, erweitern deren Inhalte neben den Wikingern um andere ‚Ahnen‘ wie Germanen und Slawen und nehmen neue Themenfelder interdisziplinär mit den Teilnehmer*innen in den Blick. Im Umfeld von Reenactment und diversen Wikinger -, Mittelalter oder Musikfestivals finden Rechtsextreme unter dem Deckmantel angeblicher Authentizität mit ihren Wertvorstellungen viele Anknüpfungspunkte. Ob Rituale, Runen, Musik, Esoterik oder Genderkonstruktionen – Ahnenmotive und Mythen dienen der extremen und neuen Rechten als Fundamente für eine Identitätsproduktion, die immer noch in der „Blut und Boden“ Ideologie verankert ist.

Die Fachtagung will aus multidisziplinärer Perspektive mit Expert*innen aus Theorie und Praxis den Verbindungslinien von Ahnenkult und Rechtsextremismus nachgehen.

Das Programm und weitere Informationen werden auf der Tagungswebsite http://ahnenkult-und-rechtsextremismus.de veröffentlicht.

Veranstaltet wird die Fachtagung von der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Landesdemokratiezentrum und dem Landesbeauftragten für politische Bildung in Schleswig – Holstein geförderte Fachtagung von den Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus des Arbeiterwohlfahrt Landesverbandes Schleswig – Holstein e.V. in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig – Holstein.