Kita Kurt-Pohle

Herzlich Willkommen in der AWO Kurt-Pohle Kindertageseinrichtung

Husum ist ein beliebter Ferien- und Tagungsort an der Nordsee. Viele historische Gebäude, die Husumer Bucht und die Küstenlandschaft prägen das Bild der Kreisstadt.

Die Kindertageseinrichtung besteht seit 1967. Sie ist eingebettet in ein ruhiges, zentral gelegenes Wohngebiet. Eine gute Verbindung per Fuß, Fahrrad, Bus und Auto bietet die Möglichkeit zu Erkundungen in die nähere und weitere Umgebung. Der Ortskern von Husum und wichtige Institutionen wie z. B. die Grundschulen sind zu Fuß erreichbar.

 

Unsere Tagesabläufe

Unsere Tages -  und Wochenabläufe sind durch Regelmäßigkeiten von Gruppenaktivitäten,  gruppenübergreifenden und offenen Angeboten strukturiert. Sie geben den Kindern Sicherheit und einen klaren Rahmen.

Krippengruppen

06.45 - 08.30 Uhr Bringzeit, Frühdienst, Anwesenheitsliste führen und Freispielphase

ab 08.30 Uhr gemeinsames Frühstück im Gruppenverband

Angebote wie:
Freispiel, Ausflüge, Bewegungsangebote, Backen, Spielen im Außengelände, Wasserspiele, Kneten, Malen, Kleistern, Lernwerkstatt für die Kleinsten, KiTa- Rat- Besuche, Kinderbüro, Kindersprechstunde, angeleitete Aktivitäten, aktive Beobachtungen durch das pädagogische Personal, Kreis- und Singspiele u.v.m.

ab 11.45 Uhr Mittagsessen im Gruppenverband,
im Anschluss Ruhe- und Schlafangebote, Freispiel in Gruppen oder Außengelände, Abholphase

ab 15.00 Uhr Nachmittagssnack

bis 17.00 Uhr Freispielphase in Gruppen oder im Außengelände, Abholphase

 

Elementargruppen

06.45 - 08.30 Uhr Bringzeit, Frühdienst , Anwesenheitsliste führen und Freispielphase

ab 06.45 Uhr offenes Frühstücksbüffet

Angebote wie:
Turnen in den Hallen der Grundschulen, Ausflüge, Wassergewöhnung, Lernwerkstatt, KiTa- Rat, Kinderbüro, Kindersprechstunde, Ausflüge (Wald, Schlosspark,…), Projekte, Spielen im Außengelände, Radtouren, aktive Beobachtungen durch das pädagogische Personal, Gruppenkonferenzen u.v.m.

ab 12.00 Uhr Mittagsbüffet,
Angebot zum Ruhen und Schlafen, Freispiel in Funktionsräumen oder Außengelände, Abholphase

ab 14.30 Uhr Nachmittagssnack

bis 17.00 Uhr Freispielphase in Gruppen oder Außengelände, evtl. Ausflüge oder Hallenbesuche der Grundschulen, Abholphase

 

Unsere Angebote

Unsere Angebote orientieren sich an den Lebenswelten der Kinder. Die Kinder mit ihren aktuellen Bedürfnissen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Durch Beobachtung aller Kinder und der Analyse daraus, entwickeln wir vielfältige pädagogische Angebote für und mit den Kindern. Darüber hinaus bietet der Alltag in unserer Kindertageseinrichtung viele Angebote, wie z.B. das Arbeiten mit Holz, Stein, Ton, Bewegungsangebote, Rollenspielmöglichkeiten, Feste und Feiern.

Häufig entstehen aus einzelnen Angeboten Projekte.

Wiederkehrende Angebote sind z.B.

  • Wassergewöhnung
  • Radtouren
  • Psychomotorische Angebote in der Turnhalle der Grundschule
  • Medienarbeit
  • Sprachförderung
  • Sicher im Straßenverkehr
  • Gewaltprävention
  • Besuche bei Polizei und Feuerwehr
  • Übernachtungen
  • Naturpädagogische Angebote/ Ausflüge
  • Werkschuppen
  • u.v.m.

 

Lernwerkstatt und Werkraum

Die Kurt-Pohle-Kindertagesstätte setzt den Bildungsauftrag um, indem sie Kindern Spiel- und Freiräume, Zeit zum Ausprobieren und Experimentieren schafft. 

Bildung, Forschen und Entdecken

kita_kurt_pohle6.jpg

Bildung bedeutet für jedes Kind einen Prozess der Selbstbildung, denn jedes Kind  ist neugierig, begeisterungsfähig, aktiv, handelnd, ausprobierend, fragend ........ Kinder machen sich selbst ihr Bild von der Umwelt, der Welt in der sie leben. Sie erweitern ihren Handlungsspielraum durch die Erfahrungen, die sie im täglichen Miteinander erleben. Für uns Pädagogen ist  Selbstbildung ein Prozess für jedes Kind und wir sehen unsere Aufgabe darin, diesen Prozess aktiv zu begleiten. 

Wir unterstützen die Kinder unserer Einrichtung darin 

  • Erfahrungen mit allen Sinnen zu machen
  • einzugehen und aufzubauen
  • Gemeinsame Erlebnisse zu haben
  • Werte und Normen zu entwickeln
  • Mit anderen zu kommunizieren
  • aktiv zu sein
  • ihr Wissen zu erweitern


kita_kurt_pohle5.jpg

Wir ermöglichen den Kindern spielend grundlegende Kompetenzen selbst zu erwerben, sich mit neuen Inhalten auseinander zu setzen, Wissen zu erwerben, Ideen und Lösungen zu entwickeln.

Unsere Lernwerkstatt

Unseren zukünftigen Schulkindern bieten wir die Möglichkeit, neben der Förderung im sozialen, emotionalen, kreativen und wahrnehmenden Bereich ihre Kompetenzen im kognitiven Bereich zu erweitern.

In der Lernwerkstatt werden die natürliche Neugierde der Kinder und ihre Begeisterungsfähigkeit für verschiedenen Themen, wie z.B. Mathematik, Sprache und Naturwissenschaften aufgegriffen.

Entscheidend für die Arbeit in der Lernwerkstatt sind:

  • Die vorbereitete Umgebung
  • Das strukturierte Arbeitsmaterial
  • Die freie Wahl der Arbeitsmaterialien
  • Die nichtdirektive pädagogische Haltung

 

Wir sehen uns als EntwicklungsbegleiterInnen der Kinder. Wir bieten Herausforderungen und ermöglichen den Kindern eigene Lernwege zu gehen.

So kommt es zur Selbstbildung. Das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein der Kinder werden gefördert. Jedes Kind hat hier die Möglichkeit mit seinem Entwicklungsstand und seinem eigenen Tempo alle Materialien der Lernwerkstatt zu erleben, zu erfahren und zu begreifen. Die Kinder finden in diesem Raum Ruhe zum Forschen und Entdecken, zum Ausprobieren, Denken und Handeln und zum Experimentieren -  Das individuelle Lernen der Kinder wird angeregt!


Unser pädagogisches Konzept

Die offene Arbeit

Wir arbeiten nach dem offenen Konzept. Offene Arbeit bedeutet in unserer Kindertageseinrichtung, dass die Kinder im gesamten Haus spielen, bis sie sich wieder in ihren Stammgruppen zu den Gruppenkonferenzen treffen. Alle Funktionsräume und das Außengelände sind so vorbereitet, dass die Kinder  Spielgelegenheiten finden, die ihrem Entwicklungsstand entsprechen.

Die Kinder lernen so alle anderen Kinder und die pädagogischen Fachkräfte kennen. Sie treffen Entscheidungen, mit wem sie wann und wo spielen möchten. In jedem Funktionsraum ist, für die Bereitstellung des Materials, eine pädagogische Fachkraft anzutreffen. Sie hilft, wenn Hilfe benötigt wird und ist Ansprechpartnerin und Bildungsperson.

Die offene Arbeit bietet den Kindern die Möglichkeit selbstständig zu werden. Die Erfahrungsspielräume sind großzügig und vielfältig, um den Kindern unterschiedliche Lerngelegenheiten bieten zu können.

Die dazugehörige partizipative Arbeit bildet eine weiter  Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Seit 2012 gibt es in unserer Kindertageseinrichtung eine Verfassung in der die Rechte der Kinder strukturell verankert sind. Die Verfassung beinhaltet, dass wir die Kinder an Entscheidungen, die sie betreffen, innerhalb der Kindertageseinrichtung beteiligen und diese schriftlich festgehalten sind.

Partizipation ist ein Recht. So sind in unserer Kindertageseinrichtung fest installierte Bestandteile unserer Gesellschaft:

  • Gruppenkonferenzen
  • Kita- Rat
  • Kindersprechstunde
  • Offene und geschlossenen Sitzungen
  • AGs

 

Spielen und Lernen
In unserer Arbeit gehen wir davon aus, dass sich die Kinder Aktivitäten und Interessen nach ihrem eigenen Entwicklungsstand suchen. Dieser eigene Antrieb leitet ihre gesamte Entwicklung. Wir greifen die Lernbereitschaft der Kinder auf und bieten ihnen genügend Raum und Zeit zur Entfaltung. Im Unterschied zum geleiteten Spiel können die Kinder im  freien Spiel das Material, den Ort und die Dauer des Spiels selbst bestimmen. Sie entscheiden selbstständig, ob sie allein oder mit mehreren spielen möchten. Im Spiel verarbeiten die Kinder Erlebtes, es dient der Auseinandersetzung mit der Umwelt und sich selbst. Kinder lernen u.a. Teilen, Regeln beachten, Spaß haben, Kontakt aufnehmen, Rücksicht nehmen, im Rollenspiel alltägliche Situationen verarbeiten, Helfen, sich durchsetzen, Neues ausprobieren, Freundschaften schließen und vieles mehr.

 

Eine Auflistung der Funktionsräume der AWO Kurt- Pohle Kindertageseinrichtung

Ankommbereich

Ankommbereich

Bewegungsraum2

Bewegungsraum

Kinderbüro

Kinderbüro

Bauraum

Bauraum

Gesellschaftsspielbereich

Gesellschaftsspielbereich

PuppeneckeImRollenspielraum

WohnzimmerImRollenspielraum

Rollenspiel- und Puppeneckenraum

Kreativraum

Kreativraum

Puzzlebereich

Puzzelbereich

VerkleidungseckeImRollenspielraum

Musik- und Entspannungsraum

Flur Bibliothek

Flur- Bibliothek

Baellebad

Bällebad

LernwerkstattDerWissensforscher2

Lernwerkstatt Der Wissensforscher 1

Lernwerkstatt Der Krippe

Lernwerkstätten

Kindercafe

Kindercafe Krippe

Kindercafe`s

Elterncafe

Elterncafé

Krippenspielplatz

MosaikAnDerAußenmauer

Außengelaende 1

Außengelaende 2

Außengelände

Werkschuppen

Werkschuppen

Orange Krippe

LilaKrippe

Garderobenbereich der Krippen

Krippenbereiche

WickelbereichMitWasserlandschaft

Wickelraum der Krippe mit Wasserlandschaft

Schlaf und Ruheraum

Schlaf- und Ruheraum

Wasserspielraum

Wasserspielraum

Das Team der Kindertageseinrichtung

In unserer Kindertageseinrichtung sind 16 pädagogische Fachkräfte tätig. Geleitet wird die Einrichtung von einer freigestellten Erzieherin mit den Zusatzqualifikationen "Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen", "Fachkraft für Bildung und Lernen" und "Multiplikatorin für Partizipation in Kindertageseinrichtungen".

Zusätzlich unterstützen uns drei Raumpflegerinnen, eine Hauswirtschaftsmeisterin, eine Hauswirtschaftskraft und ein Hausmeister.

In jeder Gruppe arbeiten zwei pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichen Ausbildungen. Die pädagogischen Fachkräfte sind in unterschiedlichen pädagogischen Bereichen qualifiziert und bereichern die tägliche Arbeit durch ihr Fachwissen. Im Krippenbereich sind die pädagogischen Fachkräfte für Kleinstkinder aus- und weitergebildet.

Zusätzlich unterstützen uns Praktikanten, die einen sozialen Beruf erlernen möchten, in unserer täglichen Arbeit.

Kontaktadresse :

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Kita Kurt-Pohle
Kurt-Pohle-Weg 11 
25813 Husum


Tel.: 04841 746 46 
Fax: 04841 80 05 82 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Leitung :
Anke Petersen
Öffnungszeiten :
Mo. - Fr. 
06.45 - 17.00 Uhr
Die Kindertageseinrichtung
ist ganzjährig, bis auf eine
Woche in den Sommerferien
,
die Tage zwischen
Weihnachten
und Neujahr 
und an einzelnen 
Fortbildungstagen, geöffnet

Altersgruppen :
0 - 6 Jahre

Monatliche Kosten :

Halbtagsgruppen  
6.45 - 13.00 Uhr 161,00 €
+ Getränkegeld 3,00 €
erweiterte
Halbtagsgruppen
 
6.45 - 14.00 Uhr 186,00 €
+ Getränkegeld 4,00 €
Ganztagsgruppe  
6.45 - 17.00 Uhr 223,00 €
+ Getränkegeld 6,00 €
   
Frühstückspauschale 5,00 €
Mittagspauschale 60,00 €
Nachmittagssnack 2,00 €
   
Halbtagskrippe  
6.45 - 14.00 Uhr 316,00 €
+ Getränkegeld 4,00 €
Ganztagskrippe  
6.45 - 17.00 Uhr 391,00 €
+ Getränkegeld 6,00 €
   
Frühstückspauschale    5,00 €
Mittagspauschale 40,00 €
Nachmittagssnack    2,00 €
   

Sollte es nicht möglich sein, die Elternbeiträge in voller Höhe zu leisten oder sind mehrere Kinder einer Familie in der Kita, so kann ein Ermäßigungsantrag im Rahmen der Sozialstaffel gestellt werden.

Für die Mittagspauschale kann ebenfalls ein Antrag auf einen Bildung – und Teilhabegutschein gestellt werden.

Beides möglich beim Sozialzentrum Husum.


Anmeldung :

Anmeldebogen 0 - 3 Jahre.pdf

Anmeldebogen 3 - 6 Jahre.pdf